Organisiere einen Wochenendkurs!

 

Ein Wochenendkurs ist eine gute Gelegenheit um gleichgesinnte Pferdeleute zu treffen und sich inspirieren zu lassen!

 

Foto: Anne-B. Bernhard
Foto: Anne-B. Bernhard

Du kannst zwischen einem Tageskurs und einem Wochenendkurs wählen. Bei einem Kurs unterrichte ich bis zu 6 Pferd-Mensch-Paare. 

 

 Tageskurs:

  • bis zu 6 Pferd-Mensch-Paare mit je 2 Einheiten á 30 Minuten
  • zwei Stunden Theorie (2 Einheiten)

Wochenendkurs:

  • bis zu 6 Pferd-Mensch-Paare mit je 3 Einheiten á 30 Minuten
  • drei Stunden Theorie (3 Einheiten)

Tagesablauf eines Tageskurs:

09:00 Uhr Theorie

10:00 Uhr - 13:00 Uhr 6 Mal á 30 Minuten Einzelunterricht

13:00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Theorie

15:00 - 19:00 Uhr 6 Mal á 30 Minuten Einzelunterricht

 

Ein Wochenendkurs endet mit neuen Ideen und Hausaufgaben. 


 

 

 LERNEN. FÜHLEN. TANZEN

 

 

Thema:

Du hast ein ganz speziellen Themenwunsch? Dann sprich mich an und ich kann die Theorie-Einheit auf euer Wunschthema abstimmen!

Prinzipiell kann das Thema des Kurses offen gelassen werden und jeder Teilnehmer arbeitet an einem anderen Bereich (je nach Interesse und Niveau) oder man legt einen bestimmten Themenschwerpunkt fest (Stufen der Pferdeausbildung, Grundlagen gymnastizierende Bodenarbeit, gymnastizierende Longenarbeit, Seitengänge...)

 

Kursort:

Es ist von großem Vorteil, wenn eine Halle zur Verfügung steht, sodass alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden können. Selbst in den Sommermonaten kann das Lernen und Lehren durch die Witterung eingeschränkt sein. 

Es ist aber auch möglich ohne Reithalle einen Kurs  zu organisieren und in den Sommermonaten (Mai bis August) auch eine Reitwiese mit guter Bodenqualität zu nutzen.

 

Preise, Termine:

Für mögliche Termine und Preise schreibe mir bitte.